Amnesty International Menschenrechte und indigene Voelker

Impressum | Login

Menschenrechte und indigene Voelker

StartseiteEilaktionen

Aktuelle Eilaktionen / Urgent Actions

Auf dieser Seite finden Sie die laufenden Eilaktionen von Amnesty International zum Thema Menschenrechtsverletzungen an indigenen Völkern. Eilaktionen zu anderen Themen von Amnesty sind unter http://www.amnesty.de/urgent-actions-0 abrufbar.

Aktuelle Eilaktion bis zum 7. Dezember 2017, Kolumbien: Indigene in Gefahr
Laut Berichten des Runden Tisches für Dialog und Absprache der Indigenen Völker im kolumbianischen Departamento Chocó wurde am 24. Oktober der Indigenensprecher Aulio Isarama Forastero getötet. Er war von bewaffneten Männern überfallen worden, die sich als Mitglieder der Guerillagruppe Nationale Befreiungsarmee (Ejército De Liberación Nacional – ELN) zu erkennen gaben. Der Runde Tisch berichtet außerdem, dass am 7. Oktober im gleichen Indigenenreservat der Lehrer Jhon Eriberto Isarama Forastero entführt wurde. Sein Aufenthaltsort ist nach wie vor unbekannt. Die indigene Gemeinschaft im Reservat Catru Dubaza Ancoso ist in großer Gefahr, da die bewaffnete Gruppe gedroht hat, jeden zu töten, der diese Vorfälle zur Anzeige bringt.
Helfen Sie! Die UA mit weiteren Informationen und die Aktionsmöglichkeiten sind unter https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-action/indigene-gefahr-0 abrufbar.

Eilaktionen